News

Internationaler Museumstag: 22 Wiener Museen tauschen Instagram-Kanäle

15.05.2018

Am 18. Mai findet der Internationale Museumstag zum Thema "Netzwerk Museum: Neue Wege, neue Besucher" statt. Der Museumstag wurde 1978 von ICOM - International Council of Museums ins Leben gerufen, um die Öffentlichkeit auf die wichtige Rolle der Museen in der gesellschaftlichen Entwicklung aufmerksam zu machen. Seither stellt ICOM rund um diesen Tag das breite Spektrum der Museumsarbeit und die thematische Vielfalt der Museen ins Zentrum. Weltweit organisieren Museen in mehr als 140 Ländern auf allen fünf Kontinenten Aktionen und Veranstaltungen zum Internationalen Museumstag.

 

Dr. Danielle Spera, Präsidentin ICOM Österreich: „Am Internationalen Museumstag weist ICOM auf die wichtige gesellschaftliche Bedeutung der Museen hin: Museen sammeln, erforschen und bewahren und vermitteln unser gemeinsames kulturelles Erbe und machen damit wissenschaftliche Erkenntnisse für alle zugänglich."

 

Anlässlich des ICOM Internationalen Museumstages haben sich 22 Wiener Museen zu einem InstaSwap zusammengeschlossen. Dies ist der bisher größte und in dieser Form erste InstaSwap der österreichischen Museumslandschaft.