Vorstand

ICOM Österreich Vorstand

15.11.2013

Dr. Danielle Spera als Präsidentin von ICOM Österreich wiedergewählt

 

Im Zuge der ICOM Österreich-Generalversammlung  am 2. Dezember 2016 wurde Dr. Danielle Spera (Jüdisches Museum Wien) einstimmig für weitere drei Jahre als Präsidentin von ICOM Österreich bestätigt. Neu im Vorstand vertreten sind Mag. Bettina Leidl (Kunst Haus Wien GmbH), die zur Vize-Präsidentin gewählt wurde sowie Mag. Katrin Auer (Museum Arbeitswelt Steyr).

 

Präsidentin Dr. Danielle Spera kann für die vergangene Vorstandsperiode (2013-2016) eine beeindruckende Leistungsbilanz vorlegen: ICOM Österreich ist die mit Abstand größte heimische Organisation der Museen und Museumsfachleute und damit Advokat für die wichtige gesellschaftliche Rolle der Museen. Neben international wahrgenommenen Veranstaltungen wie den ICOM Palmyra-Gesprächen zum Kulturgutschutz konnte die Mitgliederzahl auf fast 2000 Mitglieder erhöht werden.

 

Der Transfer von Know-How aus der internationalen Museumswelt ist für die österreichische Museumscommunity ist  besonders wichtig. Gleichzeitig können österreichische Museen beeindruckende Best-Practice Beispiele für Museumsarbeit auf höchstem Niveau liefern, so Spera.

 

Präsidentin Spera: „Es ist eine große Ehre und Freude für mich, dass ich als Direktorin des Jüdischen Museums einstimmig zur Präsidentin von ICOM Österreich wiedergewählt wurde. Ich möchte mich sehr herzlich beim letzten Vorstand für sein Engagement und die gute Zusammenarbeit bedanken und freue mich, mit frischem Elan die nächsten Herausforderungen anzugehen. Wir haben schließlich noch viel vor!“

 

 

 

ICOM Österreich Vorstand:

 

Präsidentin
Dr. Danielle Spera, Jüdisches Museum der Stadt Wien GmbH
 

Kassier
Otto Hochreiter, MA, GrazMuseum
 

 

1. Vizepräsident
Mag. Carl Aigner, Museum Niederösterreich