Scholarship - ICOM Österreich - International

Scholarship - ICOM Österreich - International

Zur Förderung der Teilnahme von ICOM Österreich-Mitgliedern an ICOM International Committee Meetings

 

Die internationale Vernetzung unserer Mitglieder ist ICOM Österreich ein großes Anliegen. Dieses Scholarship soll es engagierten Museumsleuten ermöglichen, an einer der vielen internationalen Fachtagungen von ICOM teilzunehmen. Diese liefern wertvolle Einblicke auf dem letzten Stand der internationalen Forschungen im Museumsbereich – doch leider ist eine Teilnahme aufgrund der hohen Reisekosten zu weit entfernten Tagungsorten oft nicht möglich. Hier wollen wir eine neue Förderung schaffen, um einerseits die Teilnahme zu ermöglichen und anderseits das erworbene Wissen der österreichischen Museumscommunity zugänglich zu machen.

 

Das Scholarship unterstützt die Teilnehmer/innen bei Flug- und Aufenthaltskosten sowie Teilnahmegebühren in Zusammenhang mit der Teilnahme an einer Konferenz der ICOM International Committees mit einem festgelegten Betrag von maximal € 1.200,--. Jährlich können  maximal vier Scholars gefördert werden.

 

Kosten für Visa, Versicherungen, lokalen Transport, Essen oder andere Ausgaben werden durch dieses Scholarschip nicht abgegolten.

 

Einreichungskriterien 2017

 

Der/die Einreicher/in muss aktives reguläres Mitglied von ICOM Österreich sein, sowie Mitglied jenes International Committees, das die Konferenz veranstaltet an der der/die Einreicher/in teilnehmen möchte.

 

Der/die Einreicher/in muss in Wort und Schrift des Englischen mächtig sein und hauptberuflich in einem österreichischen Museum tätig sein.

 

Einreicher/innen müssen in Ihrer Bewerbung für das Scholarship klar darlegen, welche beruflichen Vorteile durch die Teilnahme an der Konferenz für sie entstehen würden.

 

Um eine möglichst breite Förderung sicher zu stellen, werden Einreicher/innen, die bereits in den vergangenen drei Jahren ein Scholarship erhalten haben nicht prioritär behandelt.

 

Einreicher/innen, können auch von anderen Stellen Förderungen zur Teilnahme an der eingereichten Konferenz eines ICOM International Committees erhalten.

 

Jede/r dem das „Scholarship - ICOM Österreich - International“ verliehen wird, verpflichtet sich, binnen eines Monats einen Report über die Konferenz an der teilgenommen wurde, an die ICOM Österreich Geschäftsstelle zu senden (per mail / digitales File / pdf & word / max. 2MB – größere Files nach Abstimmung) in dem der Scholar seine Erfahrungen / fachliche Informationen beschreibt. Der Scholar ist damit einverstanden, dass sein Bericht im Rahmen der ICOM Website, des ICOM Newsletters und anderen Informationskanälen von ICOM Österreich publiziert wird und stellt dafür alle Rechte zur Verfügung.

 

Zur Abrechnung des Förderbetrages ist der Scholar verpflichtet, alle Belege der eingereichten Reisekosten im Original inkl. schriftlicher Aufstellung und Zusammenfassung vorzulegen. Nach Prüfung wird der vom ICOM Österreich Vorstand festgelegte Förderbetrag im Rahmen des „Scholarship - ICOM Österreich - International“ an die angegebene Kontoverbindung des Scholars überwiesen.

 

 

Einreichungsunterlagen:

 

Zur Einreichung für das „Scholarship - ICOM Österreich - International“  müssen die folgenden Dokumente digital, vollständig und fristgerecht per email an icom@icom-oesterreich.at eingesandt werden:

 

  • Ein Statement über 500 Worte in dem der /die Bewerber/in klar darlegt, welche beruflichen Vorteile durch die Teilnahme an der Konferenz entstehen

 

  • Ein Lebenslauf, der Ausbildung, Berufserfahrung, Fortbildungen, Publikationen und aktuelle Position beinhaltet. (Max. 2 Seiten)

 

  • Das vollständig ausgefüllte Bewerbungsformular.

 

 

Deadline für die Einreichung:

Spätestens 3 Monate vor dem Termin der Konferenz

 

Einreichungen nach der Deadline können nicht berücksichtig werden.

Einreicher/innen werden von der Geschäftsstelle von ICOM Österreich verständigt.

 

Kontakt:

Mag. Elke Kellner
Geschäftsführerin
ICOM Österreich
c/o Jüdisches Museum der Stadt Wien GmbH
Judenplatz 8/8, A-1010 Wien
T:+43 - 1 - 535 04 31 600
icom@icom-oesterreich.at
www.icom-oesterreich.at
www.facebook.com/icom.oesterreich