Jobs

2 Universitaetsassistent/inn/en "prae doc", Wien

20.12.2017

Application deadline: Dec 20, 2017

 

[Please scroll down for English version]

 

Das Institut für Kunstgeschichte der Universität Wien ist eines der ältesten und weltweit größten Forschungs- und Ausbildungszentren für Kunstwissenschaft. Zum 16.3.2018 werden zwei Universitätsassistent/inn/en "prae doc" (75%) für voraussichtlich zwei Semester neu besetzt (das Arbeitsverhältnis ist auf die Dauer der Abwesenheit einer Mitarbeiterin befristet).

 

Beschäftigungsausmaß: 30 Stunden/Woche. Einstufung gemäß Kollektivvertrag: §48 VwGr. B1 Grundstufe (praedoc, ca. € 29.000 Brutto Jahreseinkommen). Darüber hinaus können anrechenbare Berufserfahrungen die Einstufung und damit das Entgelt bestimmen.

 

Die befristete Anstellung bietet Nachwuchswissenschaftler/inn/en Gelegenheit, Erfahrungen in der universitären Lehre, Forschung und Verwaltung zu sammeln. Sie unterstützt den Anfang der Promotionsphase. Das Thema der angedachten Promotion sollte im Bereich des Lehrstuhls von Univ.-Prof. Dr. Raphael Rosenberg liegen (Kunst der Renaissance, Geschichte der Avantgarden, empirische Bildwissenschaft).

 

Ihre Aufgaben: Unterstützung von Prof. Rosenberg in Forschung und Lehre, selbständige Lehre im Fach Kunstgeschichte (2 SWS), Arbeit an einem Dissertationsprojekt, Beteiligung an der Institutsverwaltung.

 

Voraussetzungen: überdurchschnittlich abgeschlossenes Masterstudium im Fach Kunstgeschichte, hervorragende Deutschkenntnisse.

 

Ihre Bewerbung mit Motivationsschreiben, akademischer Lebenslauf, Zeugnisse/Gutachten, Inhaltsverzeichnis, Einleitung, ein Kapitel, Schluss/Zusammenfassung der Masterarbeit, Kopien der Gutachten der Masterarbeit, falls vorhanden Exposé eines Dissertationsprojektes, reichen Sie bitte in elektronischer Form als ein PDF-Dokument über das Jobcenter der Universität Wien bis zum 20.12.2017 bevorzugt über unser Job Center (http://jobcenter.univie.ac.at/; jobcenter@univie.ac.at) unter der Kennzahl 8154 ein.

 

Für nähere Auskünfte über die ausgeschriebene Position wenden Sie sich bitte an Raphael Rosenberg (+43-1-4277-41420).

 

Die Universität Wien betreibt eine antidiskriminatorische Anstellungspolitik und legt Wert auf Chancengleichheit und Diversität (http://diversity.univie.ac.at/). Insbesondere wird eine Erhöhung des Frauenanteils in Leitungspositionen und beim wissenschaftlichen Personal angestrebt. Frauen werden bei gleicher Qualifikation vorrangig aufgenommen.

____

 

The Department of Art History at the University of Vienna is one of the oldest and biggest centers for research and education in its field. Two University Assistant (prae doc, 75%) positions are available from March 16th 2018 probably for two semesters (replacement of a colleague on maternity leave).

 

Extent of Employment: 30 hours/week. Job grading in accordance with collective bargaining agreement: §48 VwGr. B1 Grundstufe (praedoc) with relevant work experience determining the assignment to a particular salary grade (ca. € 29.000 yearly gross worth).

 

The temporary positions offer first hand experiences in academia and support you at the beginning of a PhD. The subject of your intended PhD should be within the areas of expertise of Univ.-Prof. Dr. Raphael Rosenberg (Art of the Renaissance, history of avant-gardes, and cognitive research in art history).

 

Areas of work: Assistance of Prof. Raphael Rosenberg in teaching and research, independent teaching in art history (2 hours per week during the semester), preparation of a PhD thesis, participation in the administration of the department.

 

Profile: above-average MA in Art History, excellent German.

 

Applications should be send as one pdf file to the Job Center of the University of Vienna (http://jobcenter.univie.ac.at; jobcenter@univie.ac.at) no later than 20.12.2017, mentioning reference number 8154. Please include a letter of motivation, CV, copies of diploma, table of contents, introduction, one chapter, summary/conclusion of the MA thesis, copies of the reports of the MA thesis (if available), and an exposé of a PhD project (if available).

 

For further information please contact Rosenberg, Raphael    +43-1-4277-41420.

 

The University pursues a non-discriminatory employment policy and values equal opportunities, as well as diversity (http://diversity.univie.ac.at/). The University lays special emphasis on increasing the number of women in senior and in academic positions. Given equal qualifications, preference will be given to female applicants.