7. ICOM CECA Austria Conference zum österreichischen Museumstag 2022

7. ICOM CECA Austria Conference zum österreichischen Museumstag 2022

 
 
Wann: 12.Oktober 2022 09:30 – 17:00 Uhr
Wo: Konzerthaus, Klagenfurt am Wörthersee
 
 
Alles Fake, ganz ehrlich!

 

In Zeiten zwischen Disruption und Kontinuität gilt es, nicht die Orientierung zu verlieren.  Worauf vertrauen und worauf bauen? Museen sind Orte von Erzählungen, sie kommunizieren Ergebnisse der Wissenschaft, veranschaulichen komplexe Phänomen und wollen so spezifische Erkenntnisse einer breiten Öffentlichkeit zugänglich machen. Welches Wissen wird wie und wodurch vermittelt?

 

Die Pandemie hat uns die Bedeutung der Wissenschaften aufgezeigt und gleichzeitig verdeutlicht, wie schwierig es ist, dass ihre zentralen Botschaften auch ankommen. Verschwörungstheorien, Fake News und leicht konsumierbare, verkürzte Nachrichten erschweren dies noch zusätzlich. Was braucht es, damit relevante Informationen erkannt und angenommen werden können?

 

In der Praxis der Vermittlung arbeiten wir seit vielen Jahren an der Auflösung des Sender-Empfängermodells und setzen uns für eine veränderte Kommunikation ein, um Polarisierungen aufzubrechen und Dialoge einzufordern. Schon lange geht es Vermittler*innen nicht ums Belehren, sondern ums Verhandeln und Diskutieren, um Wissenstransfer. 

 

Wie geht es euch in eurer beruflichen Praxis mit Wissensformen, Wahrheit, Realität, Meinung, Verschwörungstheorien, alternativen Fakten oder Fake-News? Wann arbeitet ihr aber auch ganz gezielt mit „Fälschungen“?   Welche Rahmenbedingungen braucht ein ehrlicher Dialog und mit wem sollten wir ihn führen? Welche Kommunikationskultur ist für euch essentiell? Wobei stößt man als Kulturvermittler*in aber auch an Grenzen? Wie demokratisch ist „euer“ Museum und wie macht ihr es sichtbar? Was würdet ihr gerne radikal anders machen?

 

 

 
SENDET UNS DAZU EURE BEITRÄGE!
 
bis 1. Juli 2022 an monaceca2020@gmail.com
 
 
Titel des Vortrages: 
Vortragende/r: 
Funktion:
Institution: 
E-Mail-Adresse: 
Telefonnummer: (ggf. während Tagung erreichbar)
Projekt-Link:
 
 
Kurze Beschreibung des Beitrags 
Max. 1500 Zeichen, per Word oder PDF – große Dateien (Bilder, Videos) bitte über Wetransfer.
Dauer je Präsentation: 10min + Diskussion
 
 
 
Offene Stunde - Drängende Fragen
 
 
Kulturvermittlung lebt vom Austausch. Deswegen nutzen wir die ICOM CECA Konferenz für Berichte und Netzwerkarbeit. ICOM CECA Austria berichtet von seinen internationalen Aktivitäten der Community. In der offenen Stunde wollen wir wieder auf drängende Fragen in unserem Berufsfeld eingehen. ICOM CECA lädt alle Kulturvermittler*innen und Interessierten herzlich ein, diesen Diskurs aktiv mitzugestalten.  
Was beschäftigt euch hinsichtlich des Tagungsthemas, was aber auch darüber hinaus? Wir freuen uns über Fragen, die ihr mit kurzen Statements in der offenen Stunde einbringen möchtet.
Bitte schickt uns auch dazu gerne Eure Vorschläge!
 
 
Kontakt: 
Dr. Monika Holzer-Kernbichler
ICOM CECA National Correspondent Austria
 
 
Mobil AUT +43 66480179206
find us on telegram t.me/icomceca
find us on instagram monaceca