Kalender

ICOM Exklusiv im Mozarthaus Vienna

22. Februar 2018, Mozarthaus Vienna, Domgasse 5, 1010 Wien

Unter dem Titel „ICOM Österreich Exklusiv“ bieten ICOM Mitglieder exklusive Führungen für ICOM Mitglieder an, um den Kolleg/-innen interessante Einblicke in die Konzeption ihrer Projekte zu bieten, fachliche Fragen zu diskutieren und auf Probleme und Lösungsansätze hinzuweisen. Diesmal laden wir unsere ICOM Mitglieder ein, das Mozarthaus Vienna  zu besuchen:
 
Führung durch die neue Sonderausstellung MOZARTS WEG IN DIE UNSTERBLICHKEIT.

Das Genie und die Nachwelt

 

(eine Ausstellung der Österreichischen Nationalbibliothek im Mozarthaus Vienna)

 

Neben Einblicken in das kuratorische Gesamtkonzept des Mozarthaus Vienna, dem Zentrum zu Mozarts Leben und Werk in Wien, durch Direktor Dr. Vitek, geben die KuratorInnen der Mitte Februar eröffneten Sonderausstellung, Dr.in Andrea Harrandt und Dr. Thomas Leibnitz (ÖNB), spannende Hintergrundinfos zum Prozess der Bewusstwerdung der Größe Mozarts und der ungebrochenen, ja gesteigerten Popularität seines Werkes nach seinem Tod, welche im Rahmen der Sonderausstellung anhand von Gedichten, Hommagen, Werkausgaben und Legenden erlebbar und nachvollziehbar gemacht werden.

 

Die anschließende Diskussion und Reflexion wird wieder in entspannter Atmosphäre bei einem Glas Sekt im Bösendorfer-Saal im Mozarthaus Vienna stattfinden.
 

Donnerstag, 22. Februar 2018
Beginn: 17.30 Uhr
Dauer: ca. 2 Stunden

 
Anmeldung:
office@mozarthausvienna.at

(Anmeldung erforderlich / Beschränkte Teilnehmerzahl)

 

 

 

Foto-Credit: ©Mozarthaus Vienna / Peters
Janos Blaschke: Mozart, 1807 © ÖNB, Bildarchiv und Grafiksammlung (links)
Johann Ritter von Lucam: Die Grabesfrage Mozarts, Wien 1856 © ÖNB, Musiksammlung (Mitte)
Albert Henry Payne: Denkmal auf dem Mozartplatz (Entwurf), 1842 © ÖNB, Bildarchiv und Grafiksammlung (rechts)